Nepal-Tag 2015:
Nepal mittendrin - Nepal und seine Nachbarn

26. Jahrestagung der Deutsch-Nepalischen Gesellschaft e. V.
Samstag, dem 2. Mai 2015 von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr in Köln.

Mitgliederversammlung der DNG am 3. Mai 2015

Nepaltag 2015

Das Thema des Kongresses im VHS-Saal des Museums lautet: Nepal mittendrin – Nepal und seine Nachbarn. Eingeladen sind alle, die sich für Nepal interessieren und sich an einem Tag ein aktuelles Bild über den Himalayastaat machen wollen. Neben der politischen Lage beleuchten die zahlreichen Referenten auch die gesellschaftliche Situation, Gesundheit, Kultur, Wirtschaft und Religion unter dem Aspekt der „guten Nachbarschaft“. Die Tagung schließt mit Tänzen und einem nepalischen Abendessen. Der Nepaltag 2015 verspricht wieder eine Vielzahl aktueller Informationen für Nepal-Kenner und -Freunde und solche, die es werden wollen ...

Aus aktuellem Anlass zur Erdbeben-Katastrophe haben wir die Inhalte des Nepaltag angepasst und informieren über die aktuelle Lage in Nepal. Der Diplom-Geophysiker Birger-Gottfried Lühr vom Deutschen Geoforschungszentrum in Potsdam wird zu Beginn der Veranstaltung erklären, wieso es so viele Beben hintereinander geben konnte.
Journalisten zeigen Videos und Fotos vom Tag des ersten Bebens. Sie waren Augenzeugen der Ereignisse und berichten von Ihren Erlebnissen und Eindrücken vor Ort. Auch beantworten Sie Fragen der Teilnehmer. Darüber hinaus kommen auch Experten aus Politik, Wirtschaft, Gesundheit, Religion und Kultur zu Wort.


Medienbeträge zum Nepaltag 2015 in Köln

WDR-Bericht in der Aktuellen Stunde zum Nepaltag 2015
WDR: Nepaltag in Köln - "Nepal ist in unseren Herzen"




9.00 Uhr
Ankunft und Anmeldung
Moderation: Anne Sengpiel, Stellv. Vorsitzender der DNG
9.30 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Ram Pratap Thapa,
Honorar-Generalkonsul, Vorsitzender der Deutsch-Nepalischen Gesellschaft
9.40 Uhr
Grußworte
Prakash Mani Paudel, Charge d‘Affaires, Nepalische Botschaft, Berlin
Andreas Wolter, Bürgermeister Stadt Köln
Matthias Meyer, Deutscher Botschafter, Kathmandu
10.10 Uhr
Schwerpunkt der aktuellen Zusammenarbeit
Wolfgang Hruschka, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Bonn
10.20 Uhr
Erfahrungen und Einsichten aus der Botschafteralltag
Frank Meyke, Botschafter a.D., Berlin
10.40 Uhr
Pause
10.55 Uhr
Neue Verfassungsgebende Versammlung - alte Probleme
Dr. Karl-Heinz Krämer, Nepal-Politologe, Hennef
11.15 Uhr
Great Game 2.0 - Gerät Nepal im Ringen um die Vorherrschaft in der Region zwischen die Fronten?
Jorge Scholz, Südasien-Experte und Autor, Bonn
11.35 Uhr
Hindi Nepali bhai bhai - vom neuen Verhältnis Nepals zum "großen Bruder"
Dr. Clemens Spiess, Projektleiter Robert-Bosch-Stiftung, Heidelberg
11.55 Uhr
Diskussion
12.15 Uhr
Geo-strategic location of Nepal: boon or bane?
Saraswati Maharjan,
CEO Nepal-German Chamber of Commerce and Industry, Kathmandu
12.35 Uhr
Soziale Sicherung in Nepal und neue Wege in einem armen Land
Gabriele Köhler, Entwicklungsökonomin, München
12.55 Uhr
Diskussion
13.10 Uhr
Mittagspause
14.15 Uhr
Strengthening value chains of major agriculture products to strengthen economy in rural area of Nepal
Amit Kumar Basukala, Doktorand, Universität Bonn
14.45 Uhr
Wasser ist für alle da: Reicht Nepals Wasserkraft auch für die Nachbarn?
Dipl.-Ing. Pawan Dhakal, Projekt-Manager Voith Hydro, Heidenheim
15.15 Uhr
Kranke auf Reisen -
Haben Nepalische Krankenhäuser ein Qualitätsproblem?
Prof. Dr. med. Malakh Shrestha, Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
15.45 Uhr
Gesundheit für Mutter und Kind: Als Hebamme in Nepal von Dorf zu Dorf
Lisa Tron, Hebamme, Siegen
16.05 Uhr
Pause
16.20 Uhr
Teppiche als Exportschlager: Nepal und der faire Handel
(mit Filmclips)
Heike Kunze, Film- und Medienproduktion Telecult GmbH, Berlin
Reto Aschwanden, Geschäftsleiter STEP (Schweizer Label für Teppiche, Fairen Handel)
16.50 Uhr
Media in Nepal
Sunil Dhalai, Journalist, Avenues Television, Kathmandu
17.20 Uhr
Kathmandu ist Nepal - Nepal ist Kathmandu:
Die besten Sehenswürdigkeiten
Prami Shrestha, deutschsprachige Reiseführerin, Kathmandu
17.40 Uhr
Lesung aus dem Buch: "Blaue Mimose" von Parijat
Diethelm Hofstra, Übersetzer und Autor, Lohmar
18.00 Uhr
Nepalisches Abendessen im Foyer des Museums
Es lädt ein Prakash Mani Paudel, Charge d'Affaires, Nepalische Botschaft, Berlin

Zum Auftakt: "Nepals Nachbarn in Köln"
Kurze Musikdarbietungen aus China und Indien, Kulturklüngel Köln

Rahmenprogramm im Foyer:
Lieder und Tänze aus Nepal
Bücher rund um den Himalaya
Nepal-Bazar: Edles und Schönes
Kunst aus Nepal


Sonntag, 3. Mai 2015
10.00 Uhr
Mitgliederversammlung der DNG e.V. im VHS-Forum des Rautenstrauch-Joest-Museums. Mitglieder und Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen.
11.00 Uhr
Filmpremiere: Sunakali - Rise of a woman's football team in Mugu
Nepal, mit deutschen Untertiteln, mehrfach ausgezeichneter Film mit den Bewohnern von Mugu, einem abgelegenen Ort in West-Nepal. Dauer: 50 Minuten, Produzent: Bhojraj Bhat. Die Vorführung ist kostenlos. Gäste sind herzlich willkommen.


Tagungsort
VHS-Forum im Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstraße 29-33, 50667 Köln

Anfahrt: Rautenstrauch-Joest-Museum
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Haltestelle Neumarkt (2 Minuten Fußweg) KVB-Linien 1, 3, 4, 9, 16, 18, Buslinien 136, 146 Vom Flughafen Köln/Bonn mit der S-Bahn in Richtung Köln bis Köln/Hauptbahnhof. Umsteigen in die U-Bahnlinie 16 oder 18 bis Haltestelle Neumarkt

Parkmöglichkeiten
Tiefgarage Cäcilienstraße, direkt unter dem Museum, Einfahrt über die Cäcilienstraße


Zeitgleich mit der Anmeldung überweisen Sie bitte die Tagungsgebühr
15,00 Euro für DNG-Mitglieder
20,00 Euro für Gäste/Nicht-Mitglieder
10,00 Euro für Studenden

auf das Vereinskonto der Deutsch-Nepalische Gesellschaft e.V.
Konto-Nr.: 4000 2107, Sparkasse KölnBonn, BLZ 370 501 98
IBAN: DE40 3705 0198 0040 0021 07, BIC: COLSDE33XXX
Ihre Anmeldung gilt nach Eingang des Betrages. Eine gesonderte Bestätigung erhalten Sie aus Kostengründen nicht. Die Anmeldung ist verbindlich; ein Rücktritt ist kostenpflichtig.


Übernachtungsmöglichkeit: Hotel Motel one, Tel-Aviv-Str. 6, 50676 Köln
E-Mail: koeln-waidmarkt@motel-one.com, Tel: 0221 27 25 95 -0



Deutsch-Nepalische Gesellschaft e.V. - Nepal
Mitgliedschaft


Mitglied bei der DNG werden: Unterstützen Sie Hilfsprojekte in Nepal und erhalten Sie umfassende Infos über Land und Menschen.

Nepal-Treff

Politisches Geschehen in Nepal

DNG > YouTube

Social Media

Do it for Nepal
Erdbebenhilfe für Nepal

Infos über Nepal

Immer informiert!
Tragen Sie einfach Ihre Adresse ein und Sie bekommen immer unsere aktuellen Infos.
Newsletter-Eintragung

NGO-Forum
Nepal - NGO Forum
Events, Treffen, Infos ...


DNG

Copyright © 2001-2015, Deutsch-Nepalische Gesellschaft e. V., Köln - info@deutsch-nepal.de - Impressum
Postanschrift
: Postfach 19 03 27, 50500 Köln - Besuchsanschrift: Hohenzollernring 26, 50672 Köln
Telefon: +49 221 2338380 (dienstags und donnerstags, 10-12 Uhr, ansonsten Anrufbeantworter), Fax: +49 221 2338382
Bankverbindung: Sparkasse KölnBonn, Konto: 40002107, BLZ: 370 501 98