Sukarma – nepalischer Folk am Donnerstag, 23. Juni 2011 in Köln

Als die offiziellen „Goodwill Ambassadors of the Nepal Tourism Year 2011“ sind die nepalischen Musiker Dr. Dhrubesh Chandra Regmi (Sitar), Shyam Nepali (Sarangi) und Pramod Upadhyaya (Tabla) mit ihrer Musikgruppe „Sukarma“ auf Europatournee. Jetzt kommen die Instrumentalisten auf Einladung der Deutsch-Nepalischen Gesellschaft (DNG) nach Köln.

Das Konzert findet am Donnerstag, dem 23. Juni 2011 (Fronleichnahm) um 20.00 Uhr in fast privater Atmosphäre in der Art-Deco-Villa Ignis, Elsa-Brändström-Str. 6 in Köln, statt. Eintritt: 15,00 Euro, ermäßigt 12,00 Euro.
(Informationen als PDF-Datei)

Traditionelle nepalesische Volksmusik
Der Band-Name Sukarma bedeutet übersetzt „gute Taten“. Diese wollen die nepalesischen Instrumentalisten durch ihre Musik zum Ausdruck bringen. Dabei verfolgen sie das große Ziel, die Tradition der Musik ihrer Großväter treu zu bleiben und sie den nachkommenden Generationen weiterzugeben. Bei der Musik handelt es sich um traditionelle, nepalesische Volksmusik, die mit viel Innovation und Experimentierfreude modernisiert wird. Alle drei Musiker wuchsen mit den typischen Klängen ihrer Vorfahren auf und wurden in den geschichtsträchtigen Kreis der Gharana-Musiker aufgenommen.

Die Musiker als Botschafter Nepals
Dr. Dhrubesh Chandra Regmi spielt das Zupfinstrument Sitar und ist der erste Musiker, der in Nepal zu Musik promovierte. An renommierten Musikschulen in Indien ausgebildet, ist er heute ein mehrfach ausgezeichneter Sitar-Spieler und Professor an der Tribhuvan Universität in Nepal.
Shyam Nepali ist der bekannteste Sarangi-Spieler in Nepal. Die Sarangi ist ein Streichinstrument, das in seiner Stellung ungefähr der Violine in Deutschland gleich kommt. Nepali machte sich einen Namen als Erneuerer der Sarangi-Spielweise, der immer wieder durch sein Improvisationstalent und seinen einmaligen Stil überrascht.
Pramod Upadhyaya sitzt an den indischen Trommeln, die Tabla genannt werden. Er wurde von den legendärsten Vertretern dieses Instrumentes ausgebildet. Sein Talent zeigt sich an allen Trommeln, die aus Leder gefertigt wurden. Wenn er dann noch anfängt zu singen, wird jeder Zuhörer in seinen Bann gerissen.


Deutsch-Nepalische Gesellschaft e.V. - Nepal
Mitgliedschaft


Mitgliedschaft bei der DNG! Unterstützen Sie Hilfsprojekte in Nepal und erhalten Sie umfassende Infos über Land und Menschen.

Nepal-Treff

Politisches Geschehen in Nepal

Social Media

DNG auf YouTube

Do it for Nepal
Erdbebenhilfe für Nepal

Immer informiert!
Tragen Sie einfach Ihre Adresse ein und Sie bekommen immer unsere aktuellen Infos.
Newsletter-Eintragung

Infos über Nepal

NGO-Forum
Nepal - NGO Forum
Events, Treffen, Infos ...


DNG

Copyright © 2001-2017, Deutsch-Nepalische Gesellschaft e. V., Köln - info@deutsch-nepal.de - Impressum
Postanschrift
: Postfach 19 03 27, 50500 Köln - Besuchsanschrift: Hohenzollernring 26, 50672 Köln
Telefon: +49 221 2338380 (dienstags und donnerstags, 10-12 Uhr, ansonsten Anrufbeantworter)
Bankverbindung - IBAN: DE14 3705 0198 1980 0084 92